Was der Herbstwald bietet

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da – so könnte es im Musikunterricht klingen. Im Mathematikunterricht lässt sich der Herbst auch wunderbar nutzen. Schon im ersten Schuljahr haben die Kinder mit Nüssen Zahlen oder Buchstaben gelegt. Im dritten Schuljahr muss die Aufgabe da schon ein wenig anspruchsvoller sein. Frau Baumeister hatte am Wochenende jede Menge Kastanien gesammelt und wollte von der 3b wissen, wie viele es denn nun genau sind. Das Zählen der einzelnen Kastanien war keine gute Idee, denn ständig verzählten sich die Kinder der 3b. So wurde gebündelt. Immer 10 Kastanien bildeten eine Einheit. Davon gab es aber auch recht viele, so dass die Schüler*innen schnell ein 100er Bündel packten. 2 Hunderter- und 4 Einer- Bündel waren es am Ende. Weißt du wie die Zahl heißt?

Ein Spaziergang durch den Herbstwald lohnt sich 🙂

(Bau)

 

DFB Schnupperabzeichen: Das Runde muss ins Eckige

Die dritte Juli- Woche stand im Zeichen des Fußballs. Frau Trümper und Herr Klukas, die Sportfachlehrkräfte, hatten für die Kinder aller Jahrgänge das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen organisiert. An drei Stationen konnten die Schüler*innen ihre Geschicklichkeit mit dem Ball unter Beweis stellen: Dribbelkünstler, Kurpass- Ass und Elferkönig. Wer die Stationen durchlaufen hatte, erhielt eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze und einen DFB- Paule- Ansteck- Pin. Das Engagement der Grundschukinder zahlte sich aus, denn es konnten sehr viele Urkunden in Gold verteilt werden.

(Bau)

Jahrgang 2 erkundet Kirchenräume

Am 13.07.21 und 15.07.21 machten sich die vier 2. Klassen mit ihren Lehrerinnen auf den Weg in die Stiftskirche. Rund 70 Schüler*innen wurden am Dienstag von Pfarrer Thomas Ehgart und am Donnerstag von Pfarrerin Meike Bräuer-Ehgart in der evangelisch- lutherischen Kirche empfangen. Das Thema „Unsere Kirche“ wird in den Klassen im Religionsunterricht bearbeitet. Dazu informierten sich die Grundschulkinder vor Ort über das Kirchengebäude, die Einrichtungsgegenstände und die Angebote, die die Kirche bietet. Besonders beeindruckt waren die Kinder von der großen Orgel und den Grabstätten, die in der Kirche zu finden sind.

Herzlichen Dank senden wir an Frau Bräuer-Ehgart und Herrn Ehgart für Ihre spannenden Kirchenführungen.

Klasse 2a, 2b, 2c und 2d

Klasse 3a gestaltet Plakate

Im Sachunterricht beschäftigt sich die Klasse 3a mit dem Thema „Feuer und Feuerwehr“. Die Schüler und Schülerinnen gestalteten darüber feuerwehrfarbene Plakate.

Unsere Schule soll bunter werden

Das Team der Schulsozialarbeit, Dana Jeske und Tanja Müller, möchten gemeinsam mit den Kindern der Grundschule den Schulhof bunter gestalten. Aus diesem Grund kontaktierten sie den ortsansässigen Malerbetrieb Schreiber und erkundigten sich nach geeigneten Farbresten für Asphaltflächen. Michael Schreiber war sofort begeistert von der Idee und organisierte über seinen Lieferanten 7 verschiedene Farben und spendete diese an unsere Grundschule, da seiner Meinung nach Kinder und Farben einfach zusammengehören.

Aus diesem Grund möchten sich die Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen der Grundschule nochmal recht herzlich bei Michael Schreiber bedanken!

(Team Schulsozialarbeit)